Sabine Gabrysch

Univ.-Prof. Dr. Dr. Sabine Gabrysch

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Luisenstrasse 57

Sie befinden sich hier:

Expertise

Forschungsprojekte an der Charité:

Forschungsprojekte an der Universität Heidelberg:


Weitere Informationen

Informationen zu meiner Arbeit finden Sie auf folgenden Webseiten:

Am Institut für Public Health: Forschungsbereich "Klimawandel und Gesundheit"

Am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung: Forschungsabteilung 2 "Klimaresilienz"

Wenn Sie mich kontaktieren möchten, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail:

Recruiting Grantee, gefördert durch die Stiftung Charité.
 


Lebenslauf Univ.-Prof. Dr. Dr. Sabine Gabrysch

Beruflicher Werdegang

2019 - Professorin (W3) für Klimawandel und Gesundheit, CharitéUniversitätsmedizin Berlin
2019 - Abteilungsleiterin, Abt. 2: Klimaresilienz, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
2014 - 2019 Leiterin, Sektion für Epidemiologie und Biostatistik, sowie stellvertretende Leiterin, Institut für Global Health, Universität Heidelberg
2013 - 2014 Nachwuchsgruppenleiterin, Sektion für Epidemiologie und Biostatistik, Institut für Global Health, Universität Heidelberg
2011 - Honorary Professor, London School of Hygiene & Tropical Medicine
2009 -2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Sektion für Epidemiologie und Biostatistik, Institut für Global Health, Universität Heidelberg
2006 - 2009 Graduate Teaching Assistant, London School of Hygiene & Tropical Medicine
2005 Assistenzärztin in Infektionsmedizin, Uppsala Akademiska Sjukhuset, Schweden
2003 - 2004 Assistenzärztin, Höglandssjukhuset, Eksjö, Schweden

 

Ausbildung

2018 Außerplanmäßige Professur, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2014 Habilitation in Epidemiologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2006 - 2009 PhD in Epidemiology, London School of Hygiene & Tropical Medicine. Thema: The influence of distance on health facility delivery in rural Zambia
2005 - 2006 Master of Science in Epidemiology (distinction), London School of Hygiene & Tropical Medicine
2004 Approbation als Ärztin in Schweden und Deutschland
2002 Promotion zum Dr. med. (summa cum laude), Institut für Physiologie I, Eberhard Karls Universität Tübingen. Thema: Untersuchungen zur transkriptionellen Regulation der neuen Proteinkinase h-sgk und deren Beteiligung bei entzündlich-fibrosierenden Erkrankungen
1995 - 2002 Studium der Humanmedizin, Eberhard Karls Universität Tübingen und Brown University, Providence/Rhode Island (USA)

 

 


Funktionen / Ämter

Gremienmitgliedschaften (Auswahl)

2017 – 2020    Vorstand, Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi)
2014 – 2019    Vorstand, Heidelberg Center for the Environment (HCE), 2014 – 2015 stellvertretend
2014 – 2018    Epidemiologisches Lenkungskomitee, NAKO Gesundheitsstudie
2010 – 2015    Steering Committee, John Snow Society




Links

Publikationen:

PubMed

Research Gate

 



Forschungsprofil


Vernetzung