Berliner Initiative Studie (BIS) - Untersuchung der Nierenfunktion alter Menschen

An der Berliner Initiative Studie nehmen seit 2010 über 2.000 Versicherte der AOK Nordost jenseits des 70. Lebensjahres teil. Diese Kohortenstudie dokumentiert die Veränderung der Nierenfunktion alter Menschen über mehrere Jahre.

Sie befinden sich hier:

Epidemiologie der Nierenfunktion bei Personen >70 Jahre am Beispiel der Berliner Initiative Studie (BIS)

Der Alterungsprozess der Niere geht häufig mit einem Verlust an Nierenfunktion einher, wobei immer wieder diskutiert wird, ob es sich dabei um einen krankhaften Funktionsverlust oder um eine Organalterung im Sinne der Seneszenz handelt.

Bisher existieren nur wenig epidemiologische Daten zur Nierenfunktion bei älteren Personen. Dies betrifft auch die Frage nach Inzidenzen und Prävalenzen einer Niereninsuffizienz im Alter, Risikofaktoren für die Entstehung einer Niereninsuffizienz und die Progressionsrate zu dialysepflichtigem Nierenversagen.

Dieser Wissensmangel hat verschiedene Ursachen:

  1. das Thema hatte in den letzten Jahrzehnten nicht die Brisanz, die es durch das prognostizierte Älterwerden der Gesellschaft auf einmal gewonnen hat
  2. das Rekrutieren und die Betreuung alter Menschen in Studien (vor allem Studien, die über einen längeren Zeitraum laufen) ist durch altersbedingte Begleiterkrankungen und Gebrechlichkeit aufwendig und zeitintensiv. Deshalb werden ältere Personen häufig aus Studien ausgeschlossen.
  3. es fehlte lange eine validierte Methodik zur Erfassung einer Niereninsuffizienz bei älteren Personen, d. h. Personen >70 Jahre.

Die Berliner Initiative Studie (BIS) möchte diese Lücken schließen. Das Projekt besteht aus einem zweiteiligen Vorhabe:

Der erste Teil (Querschnitt) diente hierbei der Erstellung und Validierung zweier Formeln, die eine genauere Schätzung der GFR bei >70-Jährigen erlaubt, verglichen mit herkömmlichen GFR-Schätzformeln.

Der zweite Teil stellt eine longitudinale Untersuchung dar, anhand derer Fragen zu Risikofaktoren und Progression einer Niereninsuffizienz im Alter über einen Zeitraum von mehreren Jahren beantwortet werden sollen. Anhand der gewonnen Daten sind Aussagen zu präventiven Ansätzen und Therapien möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der BIS.