Peerspectives

Peerspectives ist ein Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Ziel des Programms ist es, Studierende höherer Semester und Doktorand*innen darin auszubilden, den wissenschaftlichen Peer Review-Prozess besser zu verstehen und sie damit zu besseren Autoren und zukünftigen Peer Reviewern zu machen.

Sie befinden sich hier:

Über das Programm

Die Begutachtung durch Fachkollegen (Peer Review) ist eine Schlüsselkomponente der gegenwärtigen akademischen Publikationslandschaft. Leider erhält die überwiegende Mehrheit der Nachwuchswissenschaftler*innen nie eine formelle Schulung zur Durchführung solcher Begutachtungen. 

PEERSPECTIVES möchte dies in einem Kurs mit hybrider Struktur aus interaktiven Workshops und praktischen, betreuten Gruppenreviews von "Live"-Manuskripten ändern. Der Kurs geht über ein Semester und richtet sich an Doktorand*innen in Health Data Science. Studierende, die das von erfahrenen Redakteuren entwickelte Programm absolvieren, werden nicht nur die Fähigkeiten erlernen, wissenschaftliche Arbeiten kritisch zu beurteilen und qualitativ hochwertige Peer Reviews zu erstellen, sondern auch kritische Einblicke in das wissenschaftliche Publikationssystem gewinnen.

Diese Ausbildung ist für unsere Zielgruppe der Nachwuchswissenschaftler*innen, von denen die überwiegende Mehrheit publikationsbasierte Dissertationen verfassen wird, von großer Relevanz und Bedeutung.

Um zu evaluieren, ob sich der Abschluss dieses Programms im Rahmen des laufenden Promotionsstudiums auf die Qualität der Peer Review unter motivierten Doktoranden auswirkt, werden wir eine konfirmatorische Studie mit Pre-/Post-Bewertung durchführen.

Was ist Peer Review?

Prof. Ulrich Dirnagl, Leiter des Quest Centers am BIH erläutert in einem Gastartikel im Tagesspiegel (17.06.2020) den Peer Review Prozess und zeigt die Schwachstellen auf: zum Artikel

Prof. Tobias Kurth, Direktor des Instituts für Public Health an der Charité - Universitätsmedizin Berlin, kommentiert in einem Meinungsartikel im BMJ den Peer Review Prozess in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie: zum Artikel

Team

Prof. Dr. Dr. Tobias Kurth

Jessica Rohmann

Toivo Glatz

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: hds-phd(at)charite.de