Public Health an der Charité

Das Institut für Public Health an der CharitéUniversitätsmedizin Berlin verfolgt das Ziel, durch exzellente und innovative Forschung und Lehre in Public Health die Bevölkerungsgesundheit auf lokaler, nationaler und globaler Ebene zu verbessern. Das Institut für Public Health gehört zum Centrum für Human- und Gesundheitswissenschaften (Öffnet externen Link im aktuellen FensterCC1) der Charité und vereint unter einem Dach Forschung, Lehre und das Centre Virchow-Villermé für Public Health Paris-Berlin.

Nähere Informationen zu den Studiengängen in Public Health finden Sie auf den Internetseiten der Berlin School of Public Health.

Stellenangebote

Studentische Mitarbeiterin / Studentischen Mitarbeiter

Für die Arbeitsgruppe von PD Dr. Christine Holmberg suchen wir ab sofort eine/n Studentische Mitarbeiterin / Studentischen Mitarbeiter mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden pro Monat / 10,98€ / h, zunächst befristet für 6 Monate, mit Ausblick auf Verlängerung.

Ihre zentrale Aufgabe ist die Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen Veranstaltungen des Instituts für Public Health. Sie koordinieren die Registrierung der Teilnehmenden und die anfallenden organisatorischen Aufgaben zur Umsetzung des Events. Sie übernehmen die Kommunikation und Betreuung von internationalen Referenten und Studierenden, insbesondere die Planung von Unterkunftsmöglichkeiten und Reiseverbindungen.
Ebenso liegt die formale Zuarbeit von Manuskripten, Papers und Forschungsanträgen sowie Formatierung und Korrektur von Texten, Folien und Tabellen in Ihrem Aufgabenbereich. Zugleich unterstützen Sie die Projekttätigkeiten des Instituts mit Transkriptionen von Interviews und administrativen Aufgaben.

Ihr Profil:
- Student/in der Medizin, Gesundheitswissenschaften/Public Health/Epidemiologie, Psychologie, Medizinanthropologie, Sozialwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge
- Interesse an aktuellen Fragen der Forschung im Bereich Medical Anthropology, Gesundheitsforschung/ Epidemiologie
- Erfahrungen in der Veranstaltungsorganisation und im administrativen Bereich
- Fundierte kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
- Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office und dem Literaturverwaltungsprogramm Endnote
- Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, da die Arbeitssprache überwiegend Englisch ist
- Erfahrungen in der Transkription von Interviewdaten
- Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit
- Freude, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung (pdf).

Kontakt

Institut für Public Health

Seestr. 73
Haus 10
13347 Berlin
Zugang über Reinickendorfer Straße 61/62

Institutsleitung
Prof. Dr. Dr. Tobias Kurth

Sekretariat
Tanja Wilson
t: +49 30 450 570 872

Studiengangsekretariat BSPH
Tanja Te Gude
t: +49 30 450 570 812

Lageplan